Leicke

Überblick über MANNA-Lederserien

Wenn Sie sich für ein Manna-Produkt entscheiden, können Sie sich sicher sein, ein Qualitätsprodukt zu erwerben, in dessen Design und Herstellung viel Zeit und Hingabe stecken. Wir verwenden hochwertige Leder und Materialien für die Herstellung unserer Schutzhüllen. So gilt für alle unsere Manna-Taschen: Sie besitzen handgearbeitete Nähte.

Hier haben wir für Sie als Überblick unsere Lederserien und deren Eigenschaften zusammengestellt, aus dem sich beispielsweise auch mögliche Preisunterschiede bei unseren Taschen erklären. Weitere Erläuterungen zu den Lederarten finden Sie hier: Kleine Lederkunde Unterschiede zwischen unseren Serien beziehen sich auf das Erscheinungsbild des Leders, nicht aber auf Farben, da wir die Cases der Serien häufig in verschiedenen Farben anbieten.


Echtes Leder – Erste Schicht

Nappaleder

Serie „Astana“

Die Cases unserer Serie „Astana“ werden aus exquisitem Nappaleder der ersten bzw. obersten Schicht gefertigt. Nappaleder ist ein sehr weiches, chromgegerbtes Glattleder. Eine besonders feinporige und geschmeidige Oberfläche zeichnet die Taschen der Serie „Astana“ aus. Sie sind strapazierfähig und von höchster Qualität.

Beispiele für Taschen dieser Serie: MN60067, MN60099

Serie „Dakota“

Auch die Schutzhüllen unserer Serie „Dakota“ werden aus exquisitem Nappaleder der ersten bzw. obersten Schicht gefertigt. Nappaleder ist ein sehr weiches, chromgegerbtes Glattleder. Im Unterschied zum Typ „Astana“, dessen Oberfläche sehr feinporig ist, hat unser Leder „Dakota“ eine grobporige, gemaserte Oberfläche. Das Leder verfügt über eine stärkere Narbenprägung, was bei vielen unserer Kunden, gerade in Verbindung mit farbigen Nähten, beliebt ist. Nichtsdestotrotz zeichnet die „Dakota“-Taschen die besondere Geschmeidigkeit eines Nappaleders aus. Zudem sind sie strapazierfähig und von höchster Qualität.

Beispiele für Taschen dieser Serie: MN60051

Serie „Meerana“

Unsere Serie „Meerana“ steht für exquisites Nappaleder, welches aus der ersten bzw. obersten Schicht gefertigt wird. Nappaleder ist ein sehr weiches, chromgegerbtes Glattleder. Die Besonderheit dieser Serie ist die glänzende Oberfläche des Leders, welche sie von den Serien „Astana“ und „Dakota“ unterscheidet. Allen drei Serien gemein ist allerdings der extrem weiche, geschmeidige Griff. Taschen der Serie „Meerana“ sind strapazierfähig und von höchster Qualität.

Beispiele für Taschen dieser Serie: MN60095

Serie „Anilinleder“

Die Manna-Schutzhüllen der Serie „Semianilinleder“ sind etwas Besonderes. Anilinleder sind durchgefärbte, offenporige Glattleder ohne Oberflächenpigmentierung. Sie haben bei der Durchfärbung nur eine dünne Farbschicht erhalten, wodurch sie noch die natürliche Beschaffenheit erkennen lassen. Sie zählen nicht nur zu den natürlichsten, sondern auch zu den teuersten und wertvollsten Ledern. Die Cases unserer Semianilinlederserie haben einen angenehm warmen, weichen Griff und eine schöne Struktur.

Beispiele für Taschen dieser Serie: MN60084, MN60096

Rauleder

Serie „Veloursleder“

Die Taschen der Serie Veloursleder sind aus einem Rauleder bzw. Veloursleder hergestellt und unterscheiden sich von unseren anderen Serien durch eben diese rauere Oberfläche. Bei der Herstellung wird das Leder auf der Unterseite veloursartig angeschliffen. Ein besonderes Merkmal der Cases dieser Serie ist der besonders samtige Griff. Die Taschen sind sehr weich und hochwertig.

Beispiele für Taschen dieser Serie: MN60066

Serie „Nubukleder“

Für die Taschen aus der Serie „Nubukleder“ verwenden wir dieses feine Rauleder, welches auf der eigentlich glatten Oberseite leicht angeschliffen wird. Dadurch erhält es einen weichen, samtigen Griff und seine charakteristische Maserung. Unsere Nubuklederschutzhüllen sind robust, stabil und wahrlich etwas Besonderes.

Beispiele für Taschen dieser Serie: MN60071


Echtes Leder – Zweite Schicht

Serie „Ravenna“

Alle Manna-Schutzhüllen dieser Serie sind aus robustem Leder der zweiten Schicht hergestellt. Es handelt sich hier um ein sogenanntes pigmentiertes Glattleder, welches, um es strapazierfähiger zu machen, mit Grundierung, Pigmentfarbe und Top-Coat bearbeitet wurde. Eine sehr glatte, feinporige Oberfläche zeichnet die Taschen der Serie „Ravenna“ aus. Sie sind sehr langlebig und hochwertig.

Beispiele für Taschen dieser Serie: MN60063, MN60069

Serie „Nevada“

Taschen der Serie „Nevada“ sind ebenfalls aus robustem Leder der zweiten Schicht hergestellt. Auch hier handelt es sich um ein sogenanntes pigmentiertes Glattleder, welches, um es strapazierfähiger zu machen, mit Grundierung, Pigmentfarbe und Top-Coat bearbeitet wurde. Es ist langlebig und von sehr guter Qualität. Im Unterschied zum Typ „Ravenna“, dessen Oberfläche sehr feinporig ist, hat unsere Serie „Nevada“ eine grobporige, gemaserte Oberfläche. Das Leder verfügt über eine stärkere Narbenprägung, was bei vielen unserer Kunden, gerade in Verbindung mit farbigen Nähten, beliebt ist.

Beispiele für Taschen dieser Serie: MN60018, MN60029, MN60050, MN60052, MN60058


Kunstleder

Für einige Smartphone- und Tabletmodelle haben wir robuste, langlebige Taschen aus PU-Leder im Angebot, die vor allem als preiswertere, aber nicht weniger strapazierfähige, Alternative zu unseren Leder-Cases fungieren. Diese sind mit einer Oberflächenbeschichtung aus Polyurethan versehen. Durch diese Beschichtung erhält das Material die notwendige Stabilität.

Derzeit haben wir Kunstlederhüllen in den Farben schwarz (MN60005), braun (MN60046, MN60075, MN60078) und weinrot (MN60033) im Sortiment. Hinzu kommen noch unserer Kunststoff-Cases mit Sichtfenster.