Leicke

Wissenswertes zu unserer Marke Sharon

Was ist Sharon?

Sharon ist eine Marke von LEICKE, unter der vorrangig Eingabegeräte, wie Tastaturen für mobile Geräte, angeboten werden. Zu den bekanntesten Vertretern gehören die Schutzhüllen mit integrierter Silikon-Tastatur für z.B. das Samsung Galaxy Tab 10.1", welche sich durch besonders hohe Beständigkeit gegenüber Umwelteinflüssen wie Staub und Spritzwasser auszeichnet, sowie die Serie von Bluetooth-Tastaturen aus Aluminium, welche zum Transport an den Tablet-PC geheftet werden können und so das Display Ihres Gerätes wirksam schützen. Da die Formfaktoren der Geräte nicht einheitlich sind, gibt es für fast alle Tablet-PCs der großen Hersteller Apple und Samsung unterschiedliche Modelle. Bei Geräten mit gleicher Displaygröße, wie z.B. dem iPad 2, dem iPad 3 und dem iPad 4 passt die gleiche Tastatur auf alle Geräte, da die Frontfläche den gleichen Formfaktor hat. Zusätzlich bieten wir Universaltastaturen, die mit verschiedensten Geräten benutzt werden können. Unsere Produkte zeichnen sich durch Langlebigkeit und Innovationen, die Verwendung hochwertiger, leiser Tastaturen sowie intelligenter Ladeschaltungen für die integrierten Akkus bei Bluetooth-Modellen aus. Eine Besonderheit z.B. ist IQ-RKS bei der Tastaturschutzhülle für das iPad Mini.

Kann ich mein Gerät mit einer Sharon Tastatur zusammen benutzen?

Sofern Ihr Gerät in der Artikelbeschreibung erwähnt ist - auf jeden Fall.

Wenn Ihr Gerät nicht in der Artikelbeschreibung erwähnt ist, lohnt es sich, einen Blick in die Hardwarespezifikationen des Herstellers zu werfen. Unsere Tastaturen benutzen - soweit nicht anders erwähnt - den Funkstandard Bluetooth HID, der von sehr vielen Geräten unterstützt wird. Das gilt sowohl für Tablets und Mobiltelefone mit Android-Betriebssystem als auch für Geräte von Apple (hier ist iOS 4.0.1 und neuer erforderlich). Auch Computer und Notebooks mit Windows, OSX und Linux unterstützen heutzutage oftmals Bluetooth. Für genauere Informationen sehen Sie bitte in den Herstellerinformationen nach.

Einrichtung der Bluetooth - Verbindung - "Pairing"

Die Einrichtung unserer Tastaturen ist sehr einfach und folgt bei den meisten Betriebssystemen und Tablet PCs dem gleichen Schema. Gehen Sie in die Einstellungen Ihres Gerätes und rufen Sie den Unterpunkt Bluetooth auf. Falls Bluetooth nicht aktiviert ist, schalten Sie es bitte ein, es ist zur Verbindungsherstellung notwendig. Nun schalten Sie die Tastatur ein und drücken den "Connect" - Button (entweder beschriftet oder mit Antennensymbol versehen) bis die LED unter dem Bluetooth-Symbol an Ihrer Tastatur zu blinken beginnt. Nun können Sie auf Ihrem Tablet eine Suche nach Bluetooth-Geräten beginnen. Die Tastatur wird, wenn sie dem Gerät noch nicht bekannt ist, meistens durch eine Zahlen/Buchstabenfolge mit Doppelpunkten getrennt gekennzeichnet. Später bekommt Ihr Tablet auch den genauen Namen der Tastatur übertragen. Erscheint die Tastatur in der Liste der gefundenen Geräte, wählen Sie sie bitte aus. Ihnen wird daraufhin ein Zahlencode angezeigt, dieser muss über die Zifferntasten auf der Sharon Tastatur eingegeben und mit der Return-Taste (Enter-Taste) bestätigt werden. Damit haben Sie erfolgreich die Sharon Tastatur mit Ihrem Gerät verbunden.

Falls Probleme auftreten, wie etwa das die Tastatur nicht gefunden werden kann oder das Ihr Gerät die Tastatur nicht akzeptiert, wiederholen Sie den Vorgang von Anfang an. Wichtig ist dabei das erneute Drücken des Connect-Buttons, weil nur so ein neuer Pairingvorgang ausgelöst werden kann. Tritt der Fehler reproduzierbar auf, können Sie unseren Support kontaktieren, wir werden Sie dann beraten bzw. eine Lösung anbieten.

Sondertasten

Viele Tablet-PCs stellen ihre Funktionen auch als Sondertasten zur Verfügung, sodass sich z.B. die Helligkeit des Displays, Lautstärkeeinstellungen und Wiedergabe von Musik über eine einfache Tastenkombination erreichen lassen. Hierbei muss beachtet werden, dass jeder Hersteller etwas andere Kombinationen verwendet. Wir haben die wesentlichen Funktionen eines Betriebssystemtyps zusammengefasst und auf der Tastatur abgedruckt. Die Sonderfunktionen sind meistens direkt erreichbar, d.h. durch Betätigung der entsprechenden Taste. Weitere Funktionen sind in Zusammenhang mit der FN-Taste erreichbar, dies gilt insbesondere für die Tastaturen für das iPad Mini, da hier aufgrund des kompakten Layouts auf separate Tasten für die Sonderfunktionen verzichtet werden musste. Sie erreichen hier die gewünschte Funktion über das gleichzeitige Drücken der FN-Taste und der Taste mit der Funktion.

Je nach verwendetem Betriebssystem sind einige Funktionen nicht direkt erreichbar, bestimmte Sonderfunktionen erfordern zusätzliche Software bzw. sind nicht in allen Geräten vorhanden. Hierzu bietet der Hersteller meist passende Auskunft an.

Layout der Tastatur

Wir bieten unsere Tastaturen in mehreren Sprachen an, am häufigsten sind die Tastaturlayouts für Deutschland, Frankreich und Großbritannien vertreten. Bei der Einrichtung der Tastatur sollten Sie darauf achten, dass die Eingabeeinstellungen Ihres Tablet-PCs bzw. Smartphones mit dem Layout der Tastatur übereinstimmen. Das Layout ist unabhängig von der Gerätesprache einstellbar. Unter Umständen kann es passieren, dass die vom Tablet-PC erkannten Zeichen nicht mit dem Aufdruck der Tastatur übereinstimmen (z.B. Gerät zeigt "Y" bei gedrücktem "Z", hier wurde zumeist ein QWERTY-Layout eingestellt, welches in England und den USA üblich ist).

Die Einstellung der Sprache gestaltet sich je nach Art des Betriebssystems und Art der Menüführung unterschiedlich, selbst ein und dasselbe Gerät kann unter Umständen mit einer anderen Betriebssystemversion andere Menüpunkte zur Einstellung der Sprache anbieten. Die übliche Herangehensweise bei Android-Geräten ist es, nach den Einstellungen der geräteeigenen Tastatur zu suchen und diese dann zu bearbeiten. Diese sind unter Einstellungen/Sprache und Tastatur einsehbar. Android bietet Ihnen dann an, die Layouts auszuwählen, die Sie später verwenden wollen (dies ist besonders praktisch, wenn zwischen verschiedenen Layouts gewechselt werden soll), sie müssen daraufhin auswählen, welches Standard-Layout Sie benutzen möchten. Die neueren Geräte bieten sogar während des Schreibens ein Symbol zum Wechsel der Tastatursprache an.

http://support.google.com/android/bin/answer.py?hl=de&answer=168584

Wenn Sie ein Gerät der Firma Apple mit iOS besitzen, können Sie die Sprache der Tastatur unter Einstellungen -> Allgemein -> Tastaturen auswählen. Sie können hier ein Layout hinzufügen. Wichtig ist hier der Unterpunkt "Hardware-Tastaturbelegung". Dort können Sie das Layout Ihrer Bluetooth-Tastatur einstellen. Der Menüpunkt " Software-Tastatur" dient zum Einstellen des Layouts der Bildschirmtastatur, falls Sie zwei voneinander unabhängige Layouts wünschen.

http://support.apple.com/kb/HT4509?viewlocale=de_DE

-> Tipp: falls Sie mehrere Tastaturen mit unterschiedlichen Layouts eingerichtet haben, können Sie zwischen den von Ihnen eingerichteten Layouts umschalten, indem sie XXX+XXX drücken.

Was bedeutet IQ-RKS?

Kurz gesagt, IQ-RKS ist die Abkürzung für Intelligent Reduced Keyset. Diese Abkürzung ist vor allem bei kompakten Chiclet-Tastaturen für kleine Tablets, wie das iPad Mini, zu finden. Um ein ergonomisches Layout zu ermöglichen, haben wir die Nutzung der Tasten nach Häufigkeit untersucht und wenig benutzte Tasten zusammengefasst. Dies ermöglicht es uns, die Tastenabstände trotz kleinerer Gesamtmaße ausreichend groß zu gestalten. Wenig benutzte Zeichen können als Kombination aus FN-Taste und der Taste mit dem gewünschten Zeichen als Zweitbelegung eingegeben werden. Nutzern, die bequeme Tastengrößen und deutlich fühlbare Abstände zwischen den Tasten bevorzugen, bieten wir damit die Möglichkeit, ein passendes Eingabegerät für ihr Tablet zu erwerben, ohne dass der Komfort unter den Maßen leidet.

Stromverbrauch/Standby

Sobald die Tastatur erfolgreich mit einem Gerät verbunden wurde, wird diese Verbindung intern abgespeichert. Das bedeutet, die Daten bleiben auch bei ausgeschalteter Tastatur erhalten, die Tastatur verbindet sich nach dem Einschalten automatisch mit Ihrem Gerät.

Wenn Sie die Tastatur häufiger benötigen, können Sie diese ruhig eingeschaltet lassen, die interne Energiesteuerung versetzt die Tastatur nach 15 Minuten Inaktivität automatisch in den Standby-Modus. Um diesen zu beenden, drücken Sie einfach eine beliebige Taste. Die Laufzeit der Tastatur im Standby können Sie der mit der Tastatur ausgelieferten Bedienungsanleitung entnehmen.

Ist der Ladezustand der Tastatur niedrig, beginnt die Ladeanzeige der Tastatur zu blinken. Sie sollten dann so bald wie möglich die Tastatur zum Laden anschließen.

Aufladen der Tastatur

Das Laden der Tastatur ist ganz einfach - nehmen Sie das mitgelieferte USB-Adapterkabel und verbinden Sie es mit der Tastatur. Der USB-Stecker am Ende des Kabels kann nun an einen PC oder Notebook oder ein USB-Netzteil (z.B. Handyladegerät) angeschlossen werden. Der Ladevorgang wird durch das Aufleuchten der Batterieleuchte signalisiert. Ist der integrierte Akku aufgeladen, verlöscht die Ladeanzeige.

Lebensdauer

Unsere Tastaturen der Marke Sharon sind mit hochwertigen Mechaniken ausgestattet, die dem Kunden eine Lebensdauer von etwa 4 Millionen Anschlägen bei normaler Benutzung garantieren. Um die Lebensdauer Ihrer Tastatur zu gewährleisten, sollte sie trocken und möglichst staubfrei gelagert werden. Im Betrieb kann sich Schmutz unter den Tasten ansammeln, dieser lässt sich zumeist durch Ausschütteln oder vorsichtiges Auspinseln entfernen. Einige Modelle besitzen eine Tastatur aus Silikon, diese ist auf der Schreiboberfläche wassergeschützt. Feuchtigkeit in der Nähe von Geräteöffnungen wie dem Ladeanschluss ist zu vermeiden.

Der Akku ist so ausgelegt, dass er bei normaler Nutzung etwa zwei Jahre hält. Er kann nicht ausgetauscht werden. Sollte sich der Akku anders als erwartet verhalten (z.B. wölbt sich die Tastatur, weil der Akku gast), entfernen Sie bitte unverzüglich das Ladekabel. Derartige Fehler lassen sich zumeist auf Bedienfehler oder Überspannungen zurückführen. Eine Tastatur mit einem derartig beschädigtem Akku darf keinesfalls weiter verwendet werden!

Die Tastatur enthält entsorgungspflichtige Elektronik und darf somit nicht mit dem normalen Hausmüll entsorgt werden. Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrem lokalen Müllentsorgungsunternehmen.